Kostengünstig im Ausland ins Internet

Jeder, der schon einmal im Ausland war, kennt das Problem. Der Internetzugang über die heimischen Provider (Roaming) ist sehr teuer ist. 100MB können da schon einige Euro kosten und reichen dann oft auch nur für das reine chatten auf Textbasis. Wenn Sie auch im Ausland im Internet surfen, chatten (inkl. Fotos) oder Emails (inkl. Anhang) versenden oder empfangen wollen, dann kommen hier schnell einige 100MB zusammen. Da wäre ein Tarif gut, der bereits schon 1-3 GB Datenvolumen hat. Im Ausland gibt es überall die Möglichkeit bei einem lokalen Provider eine Prepaid SIM-Karte zu erwerben. Hier ist dann ein reiner Surf- oder Internet-Tarif gut geeignet. Solche Tarife liegen dann zwischen 15€ und 40€, je nach Land, Provider bzw. Datenvolumen. Diese SIM-Karte kann dann zum Beispiel in einem Tablet genutzt werden. Von diesem Tablet aus, können andere Teilnehmer über WLAN und per Tethering über das Tablet auf das Internet zugreifen. Auch ist der Einsatz eines kleinen mobilen WLAN-Routers möglich, also unabhängig von einem Tablet oder Smartphone. So können Sie auch im Ausland kostengünstig und sicher das Internet nutzen.