IT-Konzepte

Das heute die IT eine essentielle Rolle im Geschäftsleben spielt, ist wohl nicht mehr in Frage zu stellen. Die Abhängigkeiten nehmen immer weiter zu und die IT übernimmt immer mehr wichtige und geschäftskritische Aufgaben. Um so wichtiger ist es, dass die eingesetzte IT stabil läuft und Ihr Geschäft optimal unterstützt, damit sich im Laufe der Zeit auch Ihr Geschäft immer den aktuellen Anforderungen des Marketes und Ihrer Kunden anpassen kann.

  • Doch ist die IT auf Ihr Geschäft optimal ausgerichtet?
  • Deckt Ihre IT heute und auch morgen noch Ihren Bedarf optimal ab?
  • Welche Ausfallzeit können Sie geschäftlich „ertragen“?
  • Wie ausfallsicher sind Ihre Systeme und deckt sich das mit Ihrem Bedarf?
  • Ist die Datensicherung eingerichtet und kennen Sie den Ablauf, wenn Sie daraus Daten benötigen?
  • Werden Ihre Systeme gewartet und ist sichergestellt, dass diese auf dem aktuellen Stand sind?
  • Sind Ihre Daten sicher aufbewahrt und bestmöglich gegen Ausspähen gesichert?
  • Sind die Verantwortlichkeiten und Rollen in Ihrer IT geregelt und werden diese gelebt?
  • Liegen die Betriebskosten Ihrer IT (Wartung, Betreuung, Strom, etc.) noch im Rahmen?
  • Sind Investitionen erforderlich und sind diese kurz- bzw. langfristig eingeplant?

Bei der Erfassung der eigenen IST-Situation stellen sich einige Fragen.
Doch nur der Blick von „oben“ erlaubt eine objektive Betrachtung, welche für eine fundierte Beurteilung der aktuellen Situation Vorraussetzung ist. Die sich daraus ergebenen erforderlichen Maßnahmen sollen schließlich dazu beitragen, ein stabiles, effizientes und flexibles System sicherzustellen oder herbeizuführen, welches sich auch so gut wie technisch möglich an zukünftige Anforderungen anpassen kann. Erforderliche Investitionen sollen einen Mehrwert generieren, den Sie auch funktional und monetär sehen können.

Es gibt zwei gute Gründe eine IST-Analyse zu erstellen.

Erstens, weil es bereits Engpässe, Probleme, Fragen oder gar Ausfälle gibt, die bisher nicht beantwortet bzw. gelöst wurden. Oft werden diese Punkte vor sich hergeschoben, bis sich eine spürbare „Bugwelle“ aufgebaut hat, die dann auch zu schwerwiegenden technischen, aber auch organisatorischen Fehlern im Gesamtsystem führen kann. Es ist besser, diese Punkte zeitnah anzugehen, damit Sie noch agieren können. Danach kann oft nur reagiert werden. Doch dann gelten hier andere zeitliche und finanzielle Rahmenbedingungen.

Zweitens kann eine IST-Analsyse auch zur Positionsbestimmung genutzt werden. Wo stehe ich mit meinem Geschäft und wie werde ich dabei von meiner aktuellen IT bzw. den Systemen unterstützt. Der Vorteil dabei ist, das nun eventuelle Massnahmen prophylaktisch, also bevor die o.g. Probleme spürbar werden, umgesetzt werden können. Unter dem Strich kann das viel Geld sparen und vermeidet obendrein noch den Ärger bevor er entsteht oder gar einen Imageverlust, weil Kunden nicht bedient werden können. Durch wiederkehrende Positionsbestimmungen können auf Dauer die Investitionen sinnvoll angelegt und die Kosten im laufenden Betrieb minimiert werden.

Diese Ergebnisse münden dann in die Erstellung eines IT-Konzeptes, dass dann über die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, den Zeitplan, die Kosten, als auch über die damit zu erreichenden Ziele eine klare Aussage macht. In der anschließenden Umsetzungsphase übernehme ich gerne in Ihrem Auftrag die Organisation und die Koordination der erforderlichen Gewerke (IT, Elektro, Klima / Lüftung, etc.), so dass Sie sich weiterhin auf Ihr Geschäft konzentrieren können. Parallel unterstütze ich Sie mit angepassten Trainings und Schulungen, so dass in einem überschaubaren Zeitrahmen die Realisierung abgeschlossen werden kann.

IST-Analyse & Konzepte

Kurzbeschreibung
(hier klicken)

IST-Analyse & Konzepte

– IST-Analyse der bestehenden IT-Landschaft
– Analyse des Bedarfes, sowie der Abläufe
– Konzepterstellung &, weitergehende Betreuung
– Auswahl geeigneter Hard- und Software
– Implementierung neuer Systeme
– Adaption der Abläufe in das Geschäft
– Koordination mit anderen Gewerken
– Training und Schulung